Angezeigt: 1 - 4 von 4 ERGEBNISSEN
Gänseblümchen

Gänseblümchen

Gänseblümchen (Bellis perennis) Jetzt im Frühling gehört es zu den ersten Blütenpflanzen die unser Auge erfreuen, das Gänseblümchen. Fast jeder von uns hat als Kind damit Blumenkränze geflochten oder seine Blütenblätter abgezupft um damit Abzählreime zu spielen. Gerne hat man sich die Blüten ins Haar gesteckt oder hinters Ohr. Das Gänseblümchen ist auf fast jeder …

Brennnessel

Die Brennnessel (Urtica) Wer kennt sie nicht? Die Brennnessel ist eine weitverbreitete Ruderalpflanze und ist fast überall anzutreffen. Von machen ist sie als Unkraut verhasst, doch von vielen ebenso als Nutzpflanze geliebt. Zu unterscheiden sind die große Brennessel (Urtica dioica) und die kleine Brennessel (Urtica urens). Die Anwendungsgebiete der Pflanze sind sehr vielseitig.   Die …

Lungenkraut

Das gefleckte Lungenkraut (Pulmonaria officinalis) In lichten Laubwäldern und schattigen Wiesenrändern ist nun wieder das Lungenkraut blühend anzutreffen. Auffällig sind seine gefleckten Blätter, die als wintergrüne Halbrosette das ganze Jahr über zu finden sind. Die rosa Blütenstände beginnen in sonniger Lage bereits im Vorfrühling zu blühen. Mit der Blütenreife färben sie sich aufgrund einer pH-Wert …

Huflattich

Der Huflattich (Tussilago farfara)   Es ist wieder soweit… auf schneefreien Böschungen und sonnigen, geschützten Plätzen erscheinen hier im Süden bereits, wie kleine Sonnen, die ersten Blüten des Huflattichs. Der Huflattich ist relativ weit verbreitet und in vielen Ländern Europas, Afrikas sowie Westasiens heimisch. Das Kraut gehört zu den invasiven Pflanzen, weshalb die Pflanze heute auch …