Angezeigt: 1 - 10 von 19 ERGEBNISSEN

Kapuzinerkresse Schnaps

Als Arzneipflanze hilft Kapuzinerkresse bei der innerlichen Behandlung von Bronchitis und Harnwegsinfekten. In ihrer südamerikanischen Heimat wird die Kapuzinerkresse volkstümlich auch als Wundheilmittel benutzt. Verwendet wird frisches Kapuzinerkressekraut. Die Kommission E (BfArM/BGA) sieht eine unterstützende Wirksamkeit bei der Behandlung von Infekten der Atemwege sowie Harnwege sowie in der äußerlichen Anwendung bei leichten Muskelschmerzen. Die Behandlung der Beschwerden erfolgt mit einem Presssaft …

Johanniskraut Schnaps

Johanniskraut Schnaps Johanniskraut Tinktur Das Johanniskraut mit seinen gelben Blüten gilt als Sonnenkraut, welches die Energie der Sonne speichert. Sowohl Heilpraktiker als auch die Schulmedizin schätzen die gesunden Wirkstoffe des Johanniskrauts und nutzen sie unter anderem bei Depressionen, Angstzuständen und geistiger Erschöpfung. Zur inneren Anwendung empfehlen sich Johanniskraut-Tee und Tinkturen aus den wertvollen Blüten. Der …

Lavendel Schnaps

Gänseblümchen Schnaps

Gänseblümchen Schnaps Der Auszug pflegt besonders unreine und fettige Haut und wirkt bei kleinen Ausschlägen und Wunden entzündungshemmend. Die Gänseblümchen-Tinktur ist auch ein hervorragendes Mundwasser bei Entzündungen am Zahnfleisch. Was ist eine Tinktur? Gänseblümchen Schnaps Die meisten Tinkturen werden mit Alkohol hergestellt und dienen der Haltbarmachung von wertvollen Pflanzeninhaltsstoffen. Dabei werden die Pflanzenteile in Alkohol gegeben, welcher …

Lavendel Schnaps

Lavendel Schnaps

Lavendel Schnaps   Innerliche Anwendung der Lavendel-Tinktur Lavendel wird schon seit hunderten von Jahren zur Beruhigung eingesetzt. Die ätherischen Öle und der intensive Duft seiner Blüten helfen bei Schlafproblemen und Unruhezuständen. Dazu nimmst du abends zwanzig bis dreißig Tropfen der Tinktur mit einem Glas Wasser. Diese Tinktur kann auch dabei helfen besser durchzuschlafen. Durch das enthaltene Tannin kann …

Bärlauch Schnaps

Bärlauch Schnaps

Auch aus Bärlauch lässt sich eine Tinktur zubereiten. Es werden dafür seine Blätter genommen, die man im Frühjahr sammeln kann. Dabei sollte aufgepasst werden, dass keine Blätter der Herbstzeitlosen oder des Maiglöckchens ausversehen mit gesammelt werden. Bärlauchblätter erkennt man am knoblauchartigen Geruch.   Über den Tag verteilt, kann man bis zu dreimal täglich 15 bis …

Beifuß Schnaps

Beifuß Schnaps

Beifuß-Tinktur – ihre Heilkraft Beifuß ist ein vielseitig anwendbares Mittel, das heutzutage leider in Vergessenheit geraten ist. Die Heilpflanze wirkt entkrampfend. Es hilft denjenigen, die unter schmerzhafter und/oder unregelmäßiger Regelblutung leiden. Fußbäder mit Beifuß Tinktur helfen sehr gut, um wieder warme Füße zu bekommen. Aber auch Ganzkörperbäder helfen Ihnen, wieder warm zu werden. Wer nach …

Arnika Schnaps

Arnika Schnaps

Arnikatinktur, Arnikaschnaps ARNIKA (Arnica montana), auch „Bergwohlverleih“ genannt, ist eine kräftige Heilpflanze, die allerdings auch zu den Giftpflanzen zählt.   Ihre desinfizierende, abschwellende, entzündungshemmende, schmerzstillende und wundheilende Wirkung der Blüten nützt der Mensch bereits seit Jahrhunderten in Form von Salbe, Heilöl, Absud für Kompressen und in Form von Arnikatinktur bzw. Arnikaschnaps, der aber nie Gläschen weise getrunken, sondern äußerlich angewendet …

Hausmittel bei Fieber

 Wadenwickel Wadenwickel sind ein altbewährtes Hausmittel, das Fieber in kurzer Zeit lindern kann. Tauchen Sie zwei Handtücher in lauwarmes Wasser, wringen Sie diese leicht aus und legen sie um die Waden. Wer die Nässe am Bein als unangenehm empfindet, kann zusätzlich um die feuchten Wickel ein trockenes Tuch binden. Anschließend die Wickel für 15 bis 20 Minuten …

Hausmittel gegen Fersensporn

Hausmittel gegen Fersensporn Fußbad mit Apfelessig: Es gilt als entzündungshemmend und antibakteriell. Daher hilft es, die Entzündungsreaktion sowie Schmerzen zu verringern. Dazu einfach eine halbe Tasse Apfelessig in eine kleine Wanne mit warmem Wasser geben und die Füße darin fünf bis zehn Minuten einweichen. Alternativ tränken Sie ein Tuch mit der Essig-Wasser-Mischung und wickeln es …